Pressestimmen

"In den Orient versetzt wurden die Zuschauer am Wochenende im proppenvollen Erlanger Markgrafentheater bei der "Oriental Night" des Tanzstudio Yamuna zu seinem 10. Jubiläum. Während der schillernden Reise erlebten sie atemberaubende Körperbeherrschung und anmutige Tänze bei tollen Lichteffekten. Mehrfach gab es Szenenapplaus vom begeisterten Publikum während der abwechslungsreichen und beeindruckenden Bühnenshow. Es war eine wahre Nacht der Sinne..."
Erlanger Nachrichten vom 25.06.07

"Yamuna begeisterte wieder mit ihrer glasklaren Hüfttechnik, verbunden mit einer natürlichen Ausstrahlung, die bei jeder Bewegung ihren Spaß am Tanzen zum Ausdruck bringt...Sie flirtet mit ihrem Publikum...frech, keck und spritzig...Weich, zart, wie ohne Knochen sich windend bei der Rumba...das Publikum schaut wie hypnotisiert dieser Schlange zu."
Halima Fachzeitschrift für orient. Tanz, Jan. 2004

"Yamuna war die ungekrönte Königin des Abends: ob im modernen klassischen Tanz oder bei einer Melaya Leff, kamen vor allem bei ihren Soli ihre eleganten, grazilen und technisch präzisen Bewegungen zum Tragen."
Orient-Magazin Fachzeitschrift, Jan. 2004

"Dagegen zeigen sich Yamuna und ihre Tochter Inka im Duo als wunderbar eingespieltes Team, und das Publikum ist vom zurückhaltenden Charme der blutjungen Inka absolut hingerissen..."
Tanz-Oriental Fachzeitschrift, März 2003

"Ausdrucksstark und überzeugend versteht es Yamuna das Publikum in ihren Bann zu ziehen."
Programm Internationaler Frauentag, Nürnberg 1999

"Einem Wirbelwind gleichend, erobert sie die Herzen mit Ya Amarti in einem Restaurant. Hier wird vor allem der gute Kontakt von ihr zum Publikum deutlich und ihre energievolle, dynamische Seite steckt alle an."
Halima Fachzeitschrift für orient. Tanz, I/1998

"Mit Charme, viel weiblicher Ausstrahlung und Temperament hatte sie die Zuschauer sofort auf ihre Seite...Yamuna bringt ihre eigene Persönlichkeit wunderbar ein und wirkt erfrischend jugendlich-keß, ohne Mangel an Reife in langsamen Phasen."
Halima-Fachzeitschrift für orient. Tanz, III/1996